Quelle: http://blickfaenger.net/article/articleprint/25/-1/13/


Das Wohnhaus Gustav-Adolf-Str. 19 ist als Einzeldenkmal in die Denkmalliste der Stadt Leipzig eingetragen.
Das Gebäude dürfte um 1900 erbaut worden sein.

Unsere Werkstätte führte im Jahr 2000 Befunduntersuchungen im Vestibül und im Treppenhaus durch.

Restaurierungsarbeiten tätigten wir im Eingangsbereich und im Treppenhaus.
Die historischen Marmorimitationen in den Füllungsfeldern der Wandgliederung im Eingangsbereich wurden aufwändig freigelegt und restauriert. Die Ornamentmalereien im Hohlkehlenbereich wurden anhand der Befunduntersuchung rekonstruiert.
Im Treppenhaus wurden Teilbereiche der originalen Raumfassung freigelegt und als Primärdokumentation erhalten. Aufgrund der eindeutigen Befundlagen konnte die gesamte Raumfassung des Treppenhauses rekonstruiert werden.


Entrée, freigelegte Originalmarmorierung


Entrée, Detailansicht, Rekonstruktion der ehem. Raumfassung



Endzustand, Deckenansicht nach Westen

E-Mailadresse des Empfängers:

*

Ihre E-Mailadresse:

*



| zurück zur normalen Ansicht | Diesen Artikel empfehlen |